Webseiten erstellen

Ursprünglich habe ich so im Jahre 1996 angefangen, Hilfe-Dateien zu erstellen. Damals habe ich noch bei Z&B in Mittelstadt gearbeitet.

Bei diesen HLP-Dateien ging es darum Anleitungen zur Inbetriebnahme und Fehlersuche zu erstellen und zu archivieren, um diese dann anderen Menschen bei Bedarf zugänglich zu machen zu können.

Geschrieben habe ich damals noch mit einem Texteditor. Und damit habe ich dann RTF-Dateien erstellt, die dann mit dem Help-Compiler von Microsoft zu einer Help-Datei compiliert wurden. Die besten Ergebnisse oder kompaktesten Dateien habe ich übrigens unter OS/2 erzielt. Der Grund dafür lag sicherlich im besseren Speichermanagement.

Etwas später habe ich den "Help Workshop" von Microsoft verwendet. Inzwischen hatten meine Hilfedateien eine ansehliche Größe erreicht und mit diesem Tool waren meine Quelldateien etwas besser zu handhaben.

Erst so gegen Ende 1998 habe ich dann begonnen mich mit HTML zu beschäftigen. So entstand eine kleine private Webseite, die es so nicht mehr gibt. Auch habe ich dann begonnen meine Anleitungen in HTML-Dateien zu verpacken. Und zur Krönung habe ich mich mit dem "HTML Help Autoren-Kit" von Microsoft auseinandergesetzt. Damit war ich in der Lage, meine Dokumente wie in einer HELP-Datei, in Baumstruktur, zu archivieren. Allerdings habe ich bald festgestellt, daß dieses Produkt nur mit dem Browser von MS richtig funktionierte. Also habe ich nach einer Alternative gesucht. Die gab es tatsächlich, entweder als JAVA-Modul oder als JAVA-Script-Menü. Das JAVA-Script-Menü ist übrigens frei und hat gerade deshalb bei mir Verwendung gefunden.

 

Gegen Ende 2005 habe ich TYPO3 kennengelernt und begonnen mich etwas damit zu beschäftigen. Dies ist ein freies CMS und hat gegenüber den bisherigen Techniken so manche Vorteile:

- kein HTML oder RTF von Hand codieren.

- alles geht online und just in time

- Suchfunktionen sind möglich

- funktioniert mit jedem Browser

Aber einen kleinen Nachteil hat es auch:

- Man muß sich damit beschäftigen ;-)